Aktuelle Termine

  • Sa, 21.09.2019
    "Herbstzauber" auf der Schiffsbrücke mit Feuer, Band (Ralf Sommerfeld), Villa Farbenherz und Bayer Gastronomie
  • Do, 03.10.2019
    19 Uhr: Und noch'n Gedicht: Heinz-Erhardt-Abend mit Hanno Fasel. Viele seiner Gedichte kreisen auf subtile Weise um die Themen Vergeblichkeit, Vergänglichkeit und Tod, sodass man sie auch dem Genre des Schwarzen Humors zurechnen kann. ............. Anmeldungen bitte per Mail an gabriele.pelzer@gmx.de oder telefonisch unter 01 73 / 2 65 07 69.

Termine aus der Vergangenheit

  • Sa, 07.09.2019
    19 Uhr: Und noch'n Gedicht: Heinz-Erhardt-Abend mit Hanno Fasel. Viele seiner Gedichte kreisen auf subtile Weise um die Themen Vergeblichkeit, Vergänglichkeit und Tod, sodass man sie auch dem Genre des Schwarzen Humors zurechnen kann. ............. Anmeldungen bitte per Mail an gabriele.pelzer@gmx.de oder telefonisch unter 01 73 / 2 65 07 69.
  • Sa, 22.06.2019
    Mittsommernacht mit Feuer und Kinderaktionen mit der Villa Farbenherz o.a. sowie Jazz-Quintett Five Alive
  • Do, 30.05.2019
    Christi Himmelfahrt – Vatertag mit Grillen und Fassbier, ab 11 Uhr
  • Sa, 20.04.2019
    „Osterfeuer“ Kinderaktionen mit der Villa Farbenherz (15-18 Uhr). Live-Musik mit dem Löthesley-Quintett (R. Sommerfeld) ab 19 Uhr
  • Do, 11.04.2019
    AUSVERKAUFT! Hanno Fasel u. Monika Hillen lesen Werke von Loriot, u.a. aus „Szenen einer Ehe“ Jeweils um 19 Uhr. Anmeldungen bitte per Mail an gabriele.pelzer@schiffsbruekcke.com oder telefonisch unter 01 73 / 2 65 07 69.
  • Sa, 30.03.2019
    Norbert Löffler liest aus „Blutbrunnen“ und „Fanatic“ um 16 Uhr auf der Schiffsbrücke Norbert Löffler über sich: Mein Name ist Norbert Löffler. Ich bin 1960 in Leverkusen geboren und aufgewachsen. Ich bin verheiratet und habe drei Kinder, auf die ich sehr stolz bin. Ich schreibe seit ungefähr dreißig Jahren Gedichte, Kurzgeschichten, Erzählungen und vieles mehr. Zurzeit lebe und arbeite ich in Leverkusen, für mich der perfekte Ort, um mich schreiberisch auslassen zu können.
  • So, 17.03.2019
    Aufgrund Hochwassers bleibt die Schiffsbrücke am Wochenende 16.03 & 17.03. geschlossen
  • Sa, 16.02.2019
    Atlantik - Erlebnisbericht eines Segelfans am Samstag, 16. Februar, ab 16 Uhr auf der Schiffsbrücke Rainer Vogel segelt seit seinem 20. Lebensjahr, die letzten 40 Jahre auf eigenen Booten. Seine bisherigen Segelreviere waren vorwiegend Nord- und Ostsee, Mittelmeer und Karibik. Trotz 35.000 Seemeilen im Rücken, war es seit jeher sein Traum, über den Atlantik zu segeln. Diesen Traum hat er sich im November/Dezember erfüllt. Rainer Vogel, der seit vielen Jahren im Vorstand des Fördervereins Schiffsbrücke Wuppermündung ehrenamtlich aktiv ist, war im Rahmen der Veranstaltung "Rally for Cruisers" - genannt ARC - mit acht weiteren begeisterten Seglern auf einer 15-m-Yacht 23 Tage von Gran Canaria nach St. Lucia unterwegs.  Über die Organisation der Reise und seine Erlebnisse berichtet Rainer Vogel am Samstag, 16. Februar 2019, ab 16 Uhr auf der Schiffsbrücke in Leverkusen-Rheindorf. Teilnahmegebühr: 8 Euro pro Person. Anmeldung erbeten unter 01 73 / 2 65 07 69 oder per Mail bei gabriele.pelzer@gmx.de (falls Shuttle-Service gewünscht, bitte melden).
  • Di, 15.01.2019
    Schiffsbrücke Geschlossen! Die Schiffsbrücke hält in diesem Zeitraum ihren "Winterschlaf". Das Technikteam hat während dieser Zeit die Möglichkeit notwendige Ausbesserungen vorzunehmen.
  • Sa, 27.10.2018
    Entfällt! „Auf den Hund gekommen“ Lesung und Vortrag mit dem Schauspieler Earl of Nippes Termin wird nachgeholt
    Robert Timme ist seit vielen Jahren auf den Kölner Bühnen und im Umland unterwegs. Bei der Rockband „Sulky Child“un der Kölner Band „The Nippels“ trat er als Sänger auf. In den 1990er-Jahren zog er als Puppenspieler und Darsteller in den beiden Musicals „Der kleine Horrorladen“ und „Die Schöne und das Biest“ durch die Republik. Diverse Auftritte in Theaterstücken und Fernsehfilmen gehören ebenso zu seinem Repertoire wie Piraten-Performances und Lesungen. Mit dem aktuellen Programm „Auf den Hund gekommen“ erzählt er witzige und skurrile Geschichten rund um den Hund.  
  • Sa, 22.09.2018
    Am kommenden Samstag, dem 22. September - pünktlich zum Herbstanfang - beendet der Förderverein Schiffsbrücke Wuppermündung die Sommersaison mit lukullischen Spezialitäten, mit Vorführungen einer Goldschmiedin, mit Kinderschminken und Gitarrenmusik am Lagerfeuer. Um 10 Uhr beginnen „Normalbetrieb“ und Vorbereitungen auf der Steganlage, ab 15 Uhr der „Herbstzauber“ und gegen 19 Uhr das Feuer. Die Auszubildenden der Bayer Gastronomie werden im Rahmen des Projekts „Talentschmiede“ wieder für ein besonderes kulinarisches Angebot aus dem Food Truck sorgen: Es wird Möhren-Ingwer-Suppe, Bulgur-Bratlinge mit Peperonata und Kürbiskern- Pesto, Pilz-Crepesrollen auf Waldorfsalat mit Kräuter-Dip, Heidelbeer-Tarte und ein „Herbsttraum“-Getränk aus Orangen- und Zitronensaft sowie Granatapfelsirup geben. Mit seinem regulären Gastro-Angebot verwöhnt der Förderverein wieder seine Gäste. Silke Holdinghausen wird ab 15 Uhr ihre Arbeitsweise demonstrieren. Die Goldschmiedin, die ihre Werkstatt in Hitdorf hat, ist spezialisiert auf hochwertige Schmuckanfertigung und individuelle Bildgestaltung mit Rheinkieseln. Ihr „Material“ - ganz besonders schöne Kiesel - findet sie auch in der Nähe der Schiffsbrücke. Bei der Veranstaltung nimmt sie die Gäste mit in ihren Schaffensprozess und lässt sie erleben, wie die Steine gebohrt und ansprechend veredelt werden. Während der Aktion kann man sich an der Schiffsbrücke einen Kiesel suchen und gegen einen geringen Obulus von Silke Holdinghausen veredeln lassen (www.rhein-kiesel.de). Kinder können sich ab 15 Uhr ebenfalls freuen: Birgitt Negro und Anna Czempik vom eingetragenen Verein Villa Farbenherz, Kürten, werden sie ganz nach Wunsch und individuell schminken. Wenn das Lagerfeuer angezündet ist, wird Gitarrist Ralf Sommerfeld etwa ab 19 Uhr die Gäste mit seiner Musik verzaubern und für romantische Stimmung an der Schiffsbrücke in der alten Wuppermündung sorgen. Alle Beteiligten gehen davon aus, dass – nach Regenschauern am Freitag – der „Herbstzauber“ mit einem sonnigen Samstag auf und an der Schiffsbrücke startet und nicht ins Wasser fallen wird. Auch wenn die Sommersaison endet, so bietet der Förderverein im Oktober noch eine Veranstaltung an, auf die er hinweist und zu der er Anmeldungen schon jetzt gern entgegen nimmt (Telefon 0173 / 2 65 07 69) oder Mail (gabriele.pelzer@gmx.de):
Die Zuwegung von Wiesdorf ist aktuell aufgrund der Brückenbauarbeiten nicht möglich
Scroll Up